Waldow: Wahrgebungen

In einer lauten Welt unternimmt Waldow in seinen Bildern den Versuch, Irritierendes in eine Ästhetik der Stille zu überführen, ohne das Irritierende wegzublenden. Er verwischt Spuren, legt neue Fährten und dreht die Wegweiser in die eine oder andere Verdichtung.

Textbeiträge von:

Klaus Merz

Andreas Neeser

Matthias Dieterle

Markus Bundi

Christian Haller

Sascha Garzetti

Ingrid Fichtner

Roger Staub

Waldow: Wahrgebungen 

2. Bodenseeforum zum Thema „Heimat“

oder ab aufs Land…genauer gesagt: nach Aich in Österreich; am Samstag, 27. September 2014, ab 18 Uhr.

HEIMAT (2. Bodenseeforum)
BABELSPRECH – Junge deutsche Lyrik
Dichterinnen & Dichter zum Thema „Heimat“

Mitinitiator: Christoph Szalay (Ennstal/Berlin)
Podiumsdiskussion: Heimat? Mehr als ein Wort!
Gasthof Forellenhof am Bodensee/Seewigtal

Eintritt: € 15,-

Ab 18.00 Uhr Performance am Bodensee und im Forellenhof
ImproTheater mit Einheimischen, verschiedene sprachliche und kulturelle Hintergründe, Menschen aus verschiedenen Ländern, die inzwischen in Aich-Assach-Gössenberg eine zweite Heimat gefunden haben.

Ab 19.00 Uhr Bodo Hell, Autor & Alpenhirte

Ab 19.15 Uhr Sag, was nennst du Heimat
babelsprech.Live.International – Musik: die ehrenwerte Landpartie

Ab 20.30 Uhr Podiumdiskussion „Heimat? Mehr als ein Wort!“
Moderation: Elisabeth J. Nöstlinger-Jochum
(ORF-Bildungs-/Wissenschaftsjournalistin, Gestalterin der Ö1-Sendereihe „Salzburger Nachtstudio)

Diskussionsteilnehmer:
Viola Raheb, palästinensische Friedensaktivistin, lebt in Wien
Bodo Hell, Autor & Alpenhirte, lebt in Wien
Eva Kreissl, Kuratorin Alltagskultur im Volkskundemuseum Graz
Zwei Lyriker aus dem Netzwerk „babelsprech“

http://www.schladming-dachstein.at/de/aktuell/veranstaltungen/lesung_e65634

Dichter und ihre Gesellen

Mit Sehnsucht grundiert, inspirierten die Gedichte von Joseph von Eichen- dorff ungezählte Vertonungen durch Komponistinnen und Komponisten seit der Romantik bis in die jüngste Zeit. Was aber steht hinter den Einzelstücken und Einzelliedern, die uns als schöne Vignetten begegnen, als Bilder aus einer untergegangenen Welt? Gibt es Werke von Eichen- dorff, die uns einen umfassenderen Einblick in seinen geistigen Horizont erlauben?

Joseph von Eichendorffs Roman «Dichter und ihre Gesellen» spürt verschiedenen künstlerischen Le- bensentwürfen nach. Der Autor lässt in seinem Roman ein reiches Tableau Vivant an verschiedensten Künst- lerpersönlichkeiten – Männern und Frauen – auftreten, und der junge Dichter Fortunat befindet sich inmit- ten dieses fröhlichen Treibens und sucht seinen Weg.

In einem zweiteiligen Zyklus sollen zwei ganz verschiedene Schlagli- chter auf diesen Roman und auf die verschiedenen Lebensentwürfe und ihren Autor geworfen werden. Steht im ersten Programm «Lebensentwür- fe» die Vielstimmigkeit der Romanfi- guren im Vordergrund, kehrt sich das zweite Programm «Alter Ego» nach innen und spiegelt Eichendorffs Texte nicht nur in der Musik, sondern auch im Text des zeitgenössischen, jungen Schriftstellers Sascha Garzetti.

 

Donnerstag, 4. September 2014

Konzert 20h, Einführung 19.30h Alter Stadthaussaal Winterthur

Freitag, 5. September 2014

Konzert 20h, Einführung 19.30h Kultur & Kongresshaus Aarau, Saal 2

Samstag, 6. September 2014

Konzert 20h, Einführung 19.30h Gartensaal Villa Boveri Baden

http://www.rahelsohn.ch/cmsUpload/DichterundGesellen_web.pdf

Poem Pot

Mittwoch, 7. Mai 2014, Prima Vista Baden, 20.30 Uhr

POEM POT

Dalia Donadio voc
Urs Müller guit
Raphael Walser b

Support: Sascha Garzetti

Wir machen Musik. Wir sind zu dritt – singen, spielen Gitarre und Bass. Wir mögen Texte. Wir komponieren mit e.e.cummings, Fernando Pessoa, Charles Bukowski, Gertrude Stein, Jacques Prévert. Wir lieben Gewohntes und Neues. Wir erzählen von Zaubervögeln, eingedrückten Kissen, Traumtauchen, Tillie tillie tillie, Mondballonen und von süsser Trunkenheit. Wir halten es einfach. Wir unterhalten euch. Wir unterhalten uns. Wir machen Musik.

http://www.primavista-music.ch/daliadonadio/konzerte.html

 
PRIMA VISTA –
Das Musikrestaurant
Mellingerstrasse 1
5400 Baden

Reservationen zum Essen unter:
www.primavista-music.ch

 

Baden – deine Dichter!

Ein kleines Lesefest mit Autorinnen und Autoren aus Baden und der Region. Von Freitag 21. bis Sonntag 23. Februar 2014 im Kulturlokal C4T in der Kronengasse 4 in der Badener Altstadt.

Es lesen: Hans Jörg Leu, Simon Libsig, Harald Schmid, Susy Schmid, Helga Starcevic, Tom Steinemann, Silvia Trummer, Johann Vögtlin und Sascha Garzetti.

http://c4t.info/C4T/DICHTER.html

 

Freitag 21.02

20.00  Helga Starcevic

21.00  Hans Jörg Leu

22.00  Tom Steinemann

Samstag 22.02

19.00  Susy Schmid

20.00  Harald Schmid

21.00  Sascha Garzetti

Sonntag 23.02

18.00  Silvia Trummer

19.00. Johann Vögtlin  ( Elisabeth Seiler )

20.00  Simon Libsig

 

Eintritt :    1 Abend 20.- Fr.  /   2 Abende 35.- Fr.  /  3 Abende 50.- Fr.

 

Reservation :   email hidden; JavaScript is required   oder    076 / 396 03 31