Sofalesung mit Melanie Katz, 17. Februar 2019

Ort: Bei Gila, Wallisellenstrasse 6, 8050 Oerlikon beim Sternen (mit Lift)

Vom Eigenleben von Wörtern, auch von den unaussprechlichen, vom steten Falten, Schichten, Verwirbeln und Verwandeln handeln die Gedichte von Melanie Katz und Sascha Garzetti. Melanie Katz erzeugt in ihrem Lyrikdebüt «Silent Syntax» (hochroth 2018) mit sparsamen Mitteln Bilder zwischen Fassbarem und Unfassbarem, während Sascha Garzettis Verse in «Mund und Amselfloh» (Wolfbach 2018) ein weites Spektrum eröffnen, in dem Privates, Naturhaftes und Nachgedachtes Platz finden. An dem Abend loten die beiden gemeinsam die Grenzen der poetischen Einbildungskraft aus.

Eintritt: 12.-/8.-